Rechtsanwaltskanzlei Müller & Müller
Arbeitsrecht

Fachgebiet: Arbeitsrecht


 

Sie wollen einer Arbeitsvertrag abschließen oder beenden?

Sie wollen Ansprüche aus einem Arbeitsvertrag geltend machen oder abwehren?

Da es kein einheitliches „Arbeitsgesetzbuch“ gibt sind die Rechte und Pflichten aus dem Arbeitsverhältnis zum einen verstreut in Einzelgesetzen geregelt. Zum anderen sind viele Probleme nicht oder nur unzureichend normiert, so dass hier Richterrecht zum Tragen kommt. Hierfür sind fundierte Kenntnisse der aktuellen höchstrichterlichen Rechtsprechung erforderlich. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung und Kenntnisse steher wir Ihnen hierzu mit Rat und Tat zur Seite. Wir vertreten Sie als Arbeitgeber, oder ebenso als Arbeitnehmer und entwickeln ein Konzept, das ihren Interesser entspricht. Wir kommen auch gern in Ihren Betrieb, um vor Ort die Probleme, ggf. mit dem Betriebsrat zu lösen.

Natürlich vertreten wir auch die Interessen unserer Mandanten vor den Arbeitsgerichten.

Unsere Schwerpunkte sind im Arbeitsrecht:

Arbeitsvertrag:

Wir erstellen Ihnen einen Arbeitsvertrag, der Ihre Interessen durchsetzt. Sollte der Arbeitgeber einen (Standard-)Arbeitsvertrag vorgelegt haben, so prüfen wir diesen eingehend auf Risiken und Verträglichkeit mit ihren Interessen: Natürlich führen wir auch Verhandlungen mit der anderen Seite.

Arbeitszeugnis:

Wir entschlüsseln die darin verwendeten Formulierungen; dringen ggf. auf Abänderung des Zeugnisses und erheben ggf. Zeugnisklage.

Abmahnung:

Weitere Informationen zur Abmahnung auf abmahnung.org

Krankheit:

Wir setzen ihre Rechte und Pflichten im Krankheitsfall nach dem Entgeltfortzahlungsgesetz durch.

Kündigung:

Ordentliche Kündigung: Wir überprüfen die Kündigungsgründe nach dem Kündigungsschutzgesetz, die Kündigungsfristen unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung ggf. erheben wir Kündigungsschutzklage vor dem Arbeitsgericht und realisieren ggf. die Abfindung.

Außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund: Wir überprüfen den wichtigen Grund; die Kündigungserklärungsfrist, erheben Kündigungsschutzklage.

Änderungskündigung: Wr erörtern Reaktionsmöglichkeiten und Strategien bei einer Änderungskündigung und erheben ggf. Klage.

Wichtiger Hinweis: Grundsätzlich muss ein Arbeitnehmer innerhalb von drei Wochen ab Erhalt der Kündigung Klage vor dem Arbeitsgericht erheben, da andernfalls die Kündigung als wirksam gilt. Bitte wenden Sie sich daher unbedingt unverzüglich nach Erhalt der Kündigung an uns.

Urlaub:

Wir prüfen den Anspruch auf Urlaub nach Bundesurlaubsgesetz, ggf. modifiziert nach Tarifvertrag sowie Ansprüche auf Urlaubsabgeltung.

Weihnachtsgeld:

Wir prüfen Ansprüche auf freiwillig gewährtes Weihnachtsgeld; Abänderung sowie Aufhebungsmöglichkeiten der betrieblichen Übung; Verfallfristen für Weihnachtsgeld





Rechtsanwalt Frank Müller

Die zunehmende Anzahl an Gesetzen, deren Verzahnung und Komplexität einerseits und die Flut von Gerichtsentscheidungen andererseits machen die richtige Auswahl der zu beauftragenden Kanzlei immer schwieriger. Fachkompetenz, Innovation, Dienstleistung und Vertrauen sind von entscheidender Bedeutung.

Die 1988 gegründete Kanzlei betreut mittelständische Unternehmen, Freiberufler und Personen mit privaten Rechtsproblemen.

Schorlemerstr. 12 in 48143 Münster
Tel. 0251/82014
Fax 0251/88395


Unser Büro ist durchgängig besetzt und Sie können Besprechungstermine mit uns auch in den Abendstunden individuell vereinbaren.




Kontakt  | Impressum  Müller & Müller 2010